Forum Personalvermittlung - 28.9.2017  in Hamburg

Ein Tag mit kompaktem Wissen rund um die Personalvermittlung – vorgetragen von praxiserfahrenen Referenten




Agenda Inhalte

Wie die Digitalisierung die Personal-vermittlung verändert – und weiter verändern wird

Andreas Schöning
Dass die Digitalisierung die Arbeitswelt verändert, ist unbestritten. In der Branche der Personalvermittler hat sie jedoch einen besonders großen Reiz: Berater und Vermittler stehen vor der Herausforderung, die Digitalisierung multidimensional zu bewältigen.

Sie müssen nicht nur die eigenen Prozesse und Geschäftsmodelle neu ausrichten, sondern benötigen gleichzeitig auch das richtige „Digitale Mindset“, um Kandidaten über neue Kanäle anzusprechen und gleichzeitig die (digitalen) Anforderungen auf Kunden- bzw. Mandantenseite zu verstehen. Dazu kommt, dass die Personalvermittlung digital noch nicht „angegriffen“ wurde – und Geschäftsmodelle vergleichbar mit AirBnB, myTaxi oder Amazon erst in den Startlöchern stehen.

Worauf es bei der Digitalisierung in der Personalberatung und -Vermittlung ankommt, und wohin die Reise gehen kann, zeigt Andreas Schöning in seiner Keynote beim Forum Personalvermittlung. 

Was erwarten Kunden heute von einem Personalvermittler?

N.N.
 
Klartext aus Kundensicht: Was erwarten Kunden heute von einem guten Personalvermittler – und was nervt? Freuen Sie sich auf einen Speaker aus der Praxis eines Kundenunternehmens.

Eingestellt nach Qualifikation, entlassen aufgrund von Verhalten

Nicole Truchseß
 
Wie typengerechte Vermittlung gelingt und Kompetenzen sichtbar gemacht werden.

Jeder Unternehmer und jeder Mitarbeiter eines Unternehmens arbeitet mit Menschen. Kollegen, Mitarbeiter oder Kunden sind jedoch Individuen, mit unterschiedlichen Bedürfnissen, Ängsten und Kompetenzen. Nicht alles ist auf den ersten Blick klar erfassbar. Nur, wer sich selbst kennt und das Verhalten seines Gesprächspartners versteht, wird erfolgreich in Verhandlungen sein. Menschen, die kommunikativ nicht zueinander finden, kommen auch nicht ins Geschäft.

Gerade in der Personalvermittlung ist es für einen erfolgreichen Berater unerlässlich, nicht nur typengerecht die Vakanzen zu besetzen, sondern auch verdeckte Kompetenzen des Kandidaten wie Stressresistenz, Arbeitsgeschwindigkeit und tatsächliche Teamfähigkeit zu prüden.

Social-Media-Recruiting auf Facebook. Geht das? Und wenn ja, wie?

Lars Kroll

Sie sind in einschlägigen Stellenportalen aktiv, schreiben einen Blog, nutzen Active Sourcing – kurzum: Sie gehen bereits neue Wege im Recruiting. Das reicht Ihnen jedoch nicht? 

Erfahren Sie im Vortrag von Lars Kroll, wie Sie durch gezielte Facebook Ads neue Kandidaten effektiv, effizient und automatisiert ansprechen und gewinnen können.


5 Dinge, die Personal­vermittler beim Active Sourcing jetzt besser machen können

Wolfgang Brickwedde
  
Die Erfolgsfaktoren für Active Sourcing: dem Geheimnis erfolgreicher Recruiter empirisch auf der Spur

Im Vortrag von Wolfgang Brickwedde geht es um die Herausforderungen und Stolperfallen beim Active Sourcing und wie man diese meistert bzw. geschickt umgeht.

  • Wie holt man bis zu 20 x mehr potentielle Kandidaten aus XING und Linkedin heraus?
  • Welche 5 Dinge machen Personalvermittler beim Active Sourcing noch falsch und was machen erfolgreiche Active Sourcer anders?
  • Wie viele potentielle Kandidaten sollte man ansprechen?
  • Was ist eine gute Responsequote bei einer Ansprache?

Zudem werden Trends im Markt analysiert und verschiedene Tools  sowie deren praktischer Einsatz im Arbeitsalltag gezeigt.
 
Recruiting, Sourcing – und dieser Datenschutz. Was 2018 mit der DSGVO auf Sie zukommt.

Nina Diercks
 
Sourcing? Rechtlicher Rahmen? Ja, selbstverständlich steht auch das Sourcing nicht im rechtsfreien Raum. Juristisch wird die aktive Suche nach geeigneten Kandidaten maßgeblich vom Wettbewerbsrecht und Datenschutzrecht geprägt.

Theoretisch haben beide Rechtsgebiete schon lange eine prägende Rolle inne, praktisch haben sich damit jedoch bislang die wenigsten sourcenden Unternehmen hinreichend auseinandergesetzt. Die Augen weiter vor den rechtlichen Gegebenheiten zu verschließen, kann Unternehmen künftig jedoch außerordentlich teuer zu stehen kommen. Im Mai 2018 entfaltet die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) innerhalb der EU Ihre Wirkung. Mit der DSGVO wird nicht nur das Datenschutzniveau europaweit nivelliert und noch einmal angehoben, sondern dem Datenschutz ist auch eine andere Bedeutung beizumessen. Die DSGVO sieht nun jedoch Bußgelder in Höhen von bis zu 10 Millionen bzw. 20 Millionen EUR oder 2% bzw. 4% des weltweiten Jahresumsatzes – abhängig vom Datenschutzverstoß – vor. Damit wird das Thema endgültig auch für die Compliance-Abteilungen relevant.

Rechtsanwältin Nina Diercks gibt einen Überblick über die rechtlichen Anforderungen des Sourcing und führt dabei ebenso praxisnah wie lösungsorientiert und verständlich durch die Materie.

Veranstaltungsort

Das Forum Personalvermittlung findet im modernen Ambiente des The MADISON Hotel im Herzen Hamburgs statt. Direkt neben der Hafencity und der Speicherstadt – zwischen Michel und Hafen City – ist das Hotel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des HVV bestens zu erreichen.



TICKETS

Warum Sie beim Forum Personalvermittlung dabei sein sollten

Freuen Sie sich auf einen Tag mit kompaktem Wissen rund um die Personalvermittlung – vorgetragen von praxiserfahrenen Referenten. Treffen Sie Kolleginnen und Kollegen aus anderen Unternehmen und nutzen Sie die Gelegenheit zum intensiven Austausch über Ihre Fachthemen.

  • Auf die Anforderungen und Entwicklungen der Personalvermittlung spezialisierte Veranstaltung
  • Abwechslungsreiches Veranstaltungsformat mit praxisorientierten Fachvorträgen
  • Kompaktes Wissen aus Expertenhand an einem Tag
  • Knüpfen Sie ein wertvolles Netzwerk und Kontakte

50 € Rabatt mit dem ICR Code ICRFPV17


Als Referent kann ich meinem Netzwerk vergünstigte Tickets anbieten. Mithilfe des Codes 

ICRFPV17

können Sie ein Ticket zu den vergünstigten Konditionen buchen. Wichtig: Der Aktionscode wird im letzten Bestellschritt eingegeben, erst dort wird der Aktionsrabatt abgezogen. Hier können Sie den Aktionscode eingeben.

So kommen Sie zu den günstigen Tickets

1.) Nach der Ticketauswahl und der Eingabe der Teilnehmerdaten kommen die TN in zum Check-out. Dort wird zunächst noch der "normale" Preis angegeben. Unter dem Preisfeld gibt es ein riesiges Feld "Aktionscode abschicken".
2.) Dort wird der Aktionscode ICRFPV17 eingegeben und der Button "Aktionscode abschicken" geklickt
3.) Bei gültigem Aktionscode wird der Aktionsrabatt von der Teilnahmegebühr abgezogen. Jetzt noch die Zahlungsart "Rechnung" auswählen und die Bestellung abschließen – das war's