Social Media Recruiting - Hype oder Hilfe?

Unter Social Media Recruiting, wird die Nutzung von Sozialen Netzwerken und Netzgemeinschaften (z.b. XING, LinkedIn, Facebook, Google+, Twitter etc.) durch Unternehmen für Zwecke der kurz-, mittel und langfristigen Personalbeschaffung verstanden. Social Media Recruiting ist ein Teil des Personalbeschaffungsprozesses und kann, abhängig von der Zielgruppenpräferenz, andere Suchkanäle (wie Print und Online) ergänzen. Social Media Recruiting kann aktiv oder passiv durchgeführt werden.

Social Media Recruiting spielte im letzten Jahr noch keine große, aber eine wachsende Rolle bei Bewerbungen und der Besetzung von Stellen. Die Frage nach „Hype oder Hilfe?“ mußte eindeutig in Richtung Hype beantwortet werden.


Wie wird sich Social Media Recruiting entwickeln? Hat sich Social Media im Jahr 2013 vom „Challenger“ zu einem etablierten Recruiting-Kanal entwickeln können oder ist es dafür in diesem Jahr noch zu früh? Was machen die anderen Unternehmen denn schon? Welche Plattformen werden am häufigstemn genutzt?

Der Social Media Recruiting Report 2013, durchgeführt im Frühjahr 2013 unter mehr als 10.000 Personalern in Deutschland durch das Institute for Competitive Recruiting (ICR) beantwortet diese Fragen und zeigt einen generellen Trend im Recruiting 2013 zu einer stärkeren Nutzung von Social Media für Recruiting und Personalmarketing. Mit der steigenden Bedeutung des Themas in den Personalabteilungen geht leider auch das Bekenntnis zu einem Mangel an Kenntnissen im Bereich Social Media Recruiting bei der Mehrzahl der Unternehmen einher. Professionellere Recruiting Teams hingegen nutzen Social Media 4x häufiger als andere.

Um den Interessenten einen Überblick über den Stand und die Entwicklungen zum Thema Social Media Recruiting zu geben, hat sich das ICR entschlossen, diesem Thema hier eine eigene Rubrik zu widmen. Zum Start schon mal ein Überblick über die Highlights des Social Media Recruiting Reports 2013:

Die überwältigende Mehrheit der Unternehmen hält es für wichtig, daß die Recruiter die Möglichkeiten des Social Media Recruiting kennen und nutzen, die Minderheit hat diesen Anspruch allerdings im eigenen Unternehmen schon umgesetzt. Im Vergleich zur Vorjahresstudie ist ein deutlicher Anstieg der Proaktivität zu erkennen. Es tut sich was.

Weitere Highlights des Reports:


• 50% aller Unternehmen nutzen Facebook, Twitter, LinkedIn, Blogs und Google überhaupt nicht.
• Von allen Social Media Plattformen wird Xing am häufigsten für Personalmarketing und Recruiting genutzt
• Erst etwas über 8 % der Unternehmen geben an, regelmäßig Facebook zu nutzen, um Werbung für sich als Arbeitgeber zu machen, 4 % nutzen Facebook    regelmäßig für Recruiting.
• Die kleinen und die ganz großen Unternehmen nutzen Social Media Plattformen für Recruiting überdurchschnittlich.
• Nur etwas über 10 % der Unternehmen können bestätigen, daß ihre Recruiter immer die Möglichkeiten der Sozialen Medien kennen und nutzen, 15 %  geben an, daß ihre Recruiter die Möglichkeiten überhaupt nicht kennen.

Weitere Ergebnisse und eine kostenfreie Bestellmöglichkeit finden Sie hier.


Falls auch Sie wissen möchten, wie Sie mit Active Sourcing mehr und bessere Bewerber erhalten können, dann finden Sie hier weitere Infos.