Seitenlange Eingabe-Formulare, Bewerber, die man nicht wiederfindet, die Nutzerfreundlichkeit für Recruiter läßt sehr zu wünschen übrig – diese Erfahrungen machen viele Bewerber und Recruiter als Nutzer der aktuell genutzten E-Recruiting Software.

Doch was zeichnet eine zukunftssichere Bewerbermanagement-Software aus?

Was ist heute schon möglich, was ist noch Zukunftsmusik?


Parsing, Matching von aktuell offenen Jobs mit Bewerbern aus dem Talentpool, die Suche von latenten Kandidaten (Active Sourcing) in XING oder Linkedin direkt aus dem E-Recruitingsystem, One-Click Bewerbung, Multi-Jobposting: auf dem Recruiting Innovation Day Online konnten Arbeitgeber schon mal einen Blick in die Zukunft des E-Recruitings werfen.

Nach einem Überblick über den Markt der E-Recruitingsysteme und die Präferenzen von Bewerbern und Recruitern gab es einen E-Recruiting Software Battle.

Zunächst konnte der Testsieger des ICR E-Recruiting Software Reports 2015, d.vinci, zeigen was er kann. Danach kam schon gleich der erste Herausforderer aus dem Ausland,aus Österreich. Sehr gute Beurteilungen seiner österreichischen Kunden lassen einen harten Kampf erwarten, wenn im nächsten ICR Report auch die Urteile der deutschen Kunden mit einfließen! Aber damit war noch nicht Schluß. Ausserhalb von Deutschland und Österreich gibt es viele innovative Recruitinglösungen, die z.T. schon Antworten auf Fragen haben, die wir uns in Deutschland noch gar nicht gestellt haben. Ein Lösungsanbieter aus den Niederlanden konnte den hiesigen Lokalmatadoren zu zeigen, wo die Zukunft bei Bewerbermanagementsystemen hingeht.

"How to pimp my E-Recruiting Software?"

"How to pimp my E-Recruiting Software?" war danach das Thema mit Beispielen, wie man mehr aus dem aktuellen Bewerbersystem machen kann, z.B. aus dem schwarzen Loch, auch bekannt als Kandidatenpool, wieder eine sehr gute Quelle für Stellenbesetzungen. Oder wie man es schwierig zu bekommenden Bewerbern mit der One-Klick-Bewerbung ganz einfach machen kann, sich bei Ihnen zu bewerben, und so an Bewerber kommt, die man lange nicht gesehen hatte. Oder wie man die Candidate Experience deutlich verbessern und gleichzeitig die Reisekosten bei Bewerbern einsparen kann.

Der Recruiting Innovation Online Day fand in Form von mehreren Webinaren am 3.11. 2015 statt. Alle Webinare wurde aufgezeichnet.

Keine Zeit gehabt? Trotzdem interessiert? Sie können sich alle Webinare kostenfrei ansehen unter:

http://bit.ly/RIDO15Webinaraufzeichnungen .

Auch die Downloads der Präsentationen finden Sie dort.