Definitionen zu "2015 - Das Jahr der Kandidaten"

Was ist der Unterschied zwischen einem Bewerber und einem Kandidaten? Was ist eigentlich "Candidate Experience"? Wer ist in einem Bewerbermarkt eigentlich der Bewerber, d.h. wer bewirbt sich bei wem?

Wenn man über eine Sache oder ein Thema spricht und gemeinsam vorankommen will, ist es allgemein sehr hilfreich für die Kommunikation, eindeutige und einheitliche Begriffe zu nutzen. Daher finden Sie hier für einige der verwendeten Begriffe Definitionsvorschläge. Weitere folgen im Verlaufe der Diskussion im Jahr 2015.

Candidate Experience

"Die Summe der Erfahrungen und Verhaltensweisen von Personen, die Interesse daran haben, bei einem Unternehmen zu arbeiten, mit dem tatsächlich erlebten Personalbeschaffungprozess, den Akteuren in diesem Prozess, und dem Unternehmen selbst als Arbeitgeber."

Recruiting

Recruiting (dt. Personalbeschaffung) wird als Teil der Personalwirtschaft verstanden und befasst sich mit der Deckung eines zuvor definierten Personalbedarfs. Die grundsätzliche Aufgabe besteht darin, das Unternehmen quantitativ und qualitativ mit motivierten Arbeitskräften zu versorgen.

Im Recruiting bzw. bei der Personalbeschaffung gibt es eine langfristige Perspektive (Employer Brand oder Arbeitgebermarke), eine mittelfristige (Personalmarketing) und die kurzfristige konkrete Stellenbesetzung (Recruiting im engeren Sinne). Insofern sind Employer Branding und Personalmarketing Bestandteile des Recruiting und Mittel zum Zweck der Personalbeschaffung.

Bewerber

Definition folgt

Kandidat

Definition folgt

Candidate Journey

Definition folgt