Die Candidate Experience Awards DACH

Die Candidate Experience Awards sind eines der Highlights des 2015 ausgerufenen Jahres der Kandidaten und eine Initiative des Talent Boards. Mehr als 100 Arbeitgeber aus vielen Branchen und Größenklassen hatten sich für eine Teilnahme registriert. Die 1. Runde, die Arbeitgeberbefragung, ist bereits abgeschlossen und die 2. Runde, die Bewerberbefragung beginnt in Kürze. Für interessierte Arbeitgeber ist eine Teilnahme wieder im 2016er Programm möglich. Hier geht es zur Anmeldung.

Kurz gesagt sind die Candidate Experience Awards eine kosten- und risikofreie Möglichkeit für alle Arbeitgeber, die ihre Candidate Experience messen, benchmarken und verbessern wollen. Der Initiator, das Talent Board, ist eine US-amerikanische Vereinigung, die erste Non-Profit-Organisation, die seit 2011 einer großen Anzahl von Arbeitgebern den Zugang zu aggregierten Daten zur Zufriedenheit der Bewerber mit dem Bewerbungprozess (Candidate Experience) kostenfrei zur Verfügung stellt.

Die Candidate Experience Awards sind 2011 in den USA gestartet, kamen 2012 nach UK und jetzt auch in die DACH-Region. Im letzten Jahr beurteilten über 120.000 echte Bewerber (sowohl erfolgreiche als auch abgelehnte) die teilnehmenden Unternehmen, die ihre eigenen Bewerber zur Teilnahme eingeladen hatten, hinsichtlich ihrer Erfahrungen während des gesamten Recruiting-Prozesses in dem jeweiligen Unternehmen. Diese gründliche, wissenschaftlich unterstützte Datenerfassung ermöglicht es Unternehmen, zu sehen, wo sie beim Thema Candidate Experience stehen, sowohl im internen Vergleich ( z.T. auch länderübergreifend) als auch im Benchmark mit anderen Unternehmen der Branche oder vergleichbarer Unternehmensgröße.

Das ICR, Institute for Competitive Recruiting, Heidelberg,  ist der Program Manager der Candidate Experience Awards für DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) und freut sich, diesen Awards in die DACH-Region holen zu können.

Über die Candidate Experience Awards

Obwohl die Candidate Experience Awards ein Wettbewerb sind, ist eine Teilnahme an diesem Wettbewerb für Arbeitgeber kosten- und vor allem risikofrei. Als teilnehmendes Unternehmen erhalten Sie Vergleichs- und Verbesserungsmöglichkeiten für Ihre Candidate Experience. Jeder Arbeitgeber, der Interesse an der Verbesserung seiner Bewerberzufriedenheit hat, unabhängig von der aktuellen Güte der Prozesse oder Unternehmensgröße, wird von der Teilnahme an dem Benchmark-Verfahren profitieren. Die Teilnahme ist kostenfrei, die anfallenden Kosten werden über Sponsoren getragen. 

Die Teilnahme ist aber auch risikofrei. Die übermittelten Daten werden vertraulich behandelt und nur die Namen der Unternehmen mit herausragenden Leistungen werden öffentlich kommuniziert (deren Erlaubnis vorausgesetzt). Sollten Sie nicht dabei sein, erhalten Sie einen Vergleich Ihres Abschneidens im Benchmark gegen die Gewinner der Awards, und können interne Verbesserungsmaßnahmen anstoßen. Ihre Teilnahme am Award wird nicht kommuniziert.

Über das Talent Board

Das Talent Board unterstützt die Recruiting-Disziplin mit Benchmarks und Best-Practices Beispielen, um die kontinuierliche Verbesserung des Verhältnisses zwischen Bewerbern und Kandidaten zu fördern. 

Wir glauben, dass es für diesen Zweck keine bessere Quelle für echte Einblicke in die Recruiting-Leistung gibt, als die Eindrücke und Beurteilungen der Betroffenen, der Bewerber. 

In der Tat können uns diese Eindrücke und Bewertungen helfen, die Messlatte höher zu hängen und sogar unternehmensübergreifende Standards für Candidate Experience zu entwickeln.

Weitere Infos über das Talent Board (auf English)

Kosten-und risikofreie Teilnahme:

Jetzt anmelden für 2016

Eine Anmeldung für zum zweiten Mal im DACH Raum durchgeführte kostenfreie 2016er Programm ist bis zum 18. November 2016 hier möglich.

Die Anmeldung ist kurz und einfach:




Die nachgelagerte vollständige Befragung wird ca. 90- 120 Minuten Ihrer Zeit beanspruchen.

Ein kosten- und risikofreier Wettbewerb

Obwohl die Candidate Experience Awards ein Wettbewerb sind, ist eine Teilnahme an diesem Wettbewerb für Arbeitgeber kosten- und vor allem risikofrei. Als teilnehmendes Unternehmen erhalten Sie Vergleichs- und Verbesserungsmöglichkeiten für Ihre Candidate Experience. Jeder Arbeitgeber, der Interesse an der Verbesserung seiner Bewerberzufriedenheit hat, unabhängig von der aktuellen Güte oder Unternehmensgröße, wird von der Teilnahme an dem Benchmark-Verfahren profitieren. Die Teilnahme ist kostenfrei, die anfallenden Kosten werden über Sponsoren getragen. 

Die Teilnahme ist aber auch risikofrei. Die übermittelten Daten werden vertraulich behandelt und nur die Namen der Unternehmen mit herausragenden Leistungen werden öffentlich kommuniziert (deren Erlaubnis vorausgesetzt). Sollten Sie nicht dabei sein, erhalten Sie einen Vergleich Ihres Abschneidens im Benchmark gegen die Gewinner der Awards, und können interne Verbesserungsmaßnahmen anstoßen. Ihre Teilnahme am Award wird nicht kommuniziert.

Wie kann man als Arbeitgeber teilnehmen?

Das Programm der Candidate Experience Awards besteht aus drei Erhebungsrunden.

Runde 1: Arbeitgeberbefragung


Runde 1 besteht aus einem mehrdimensionalen Online-Befragung, die diejenigen aktuellen Rekrutierungsprozesse und -praktiken wie z.B. Employer Branding, Personalmarketing, Management von Bewerbern, Auswahl, Umgang mit ausgewählten Kandidaten und Onboarding eines Unternehmens erfasst, die Einfluß auf die Candidate Experience haben.

Unternehmen, die in der ersten Runde die Online-Befragung abschließen erhalten ein kostenfreies Benchmark. Diejenigen, die auch wissen möchten, wie ihre Bewerber den Personalbeschaffungsprozess beurteilen und am Wettbewerb weiter teilnehmen möchten, sind eingeladen, an der zweiten Runde des Wettbewerbs, der Bewerber-Befragung, teilzunehmen. Falls Sie sich entscheiden, nicht an Runde 2 teilzunehmen, werden Ihre Unternehmesinformationen nicht kommunziert und natürlich vertraulich behandelt.

Runde 2: Bewerberberfragung


In Runde 2 erhalten Sie einen nur für Ihr Unternehmen bestimmten Link, den Sie an ihre Bewerber aus den Jahren 2015-2016 weiterleiten, um deren Erfahrungen während einer Bewerbung bei Ihrem Unternehmen zu erheben. Wir werden Ihnen zusätzliche Informationen und Unterstützung für die Einladung Ihrer Bewerber anbieten. Sie laden Ihre Bewerber ein, an der Befragung teilzunehmen und wir sammeln die Ergebnisse ein, werten sie aus und bereiten die Benchmarks vor.
Falls Ihr Unternehmen nicht an Runde 1 und 2 teilnehmen kann oder möchte, da nehmen Sie gerne auch nur an Runde 1 teil, Sie erhalten dann ein kostenfreies Benchmark. Sie sind dann nicht berechtigt, an dem Award programm teilzunehmen und Ihre Unternehmensinformationen werden nicht kommunziert und natürlich vertraulich behandelt.
Unternehmen, die überdurchschnittlich bei den Candidate Experience Awards sowohl für Runde 1 als auch für Runde 2 erfüllen, werden mit dem Candidate Experience Award ausgezeichnet, die auf der Candidate Experience Awards Reception am Ende des Jahres bekanntgegeben werden.

Runde 3: Interviews mit den besten


Ausgezeichnete Unternehmen werden über ihre besonderen Ansatz zur Verbesserung der Candidate Experience interviewt. Die Interviews werden von der Candidate Experience Awards Jury auf besonders herausragende Beispiele überprüft.

Anmeldung


Die Anmeldung ist einfach und die vollständige Befragung wird ca. 90- 120 Minuten Ihrer Zeit beanspruchen..

Zur Anmeldung klicken Sie auf den Button „Info und Anmeldung“