RECRUITMENT BUZZ
Die interessantesten Nachrichten aus der Welt des Recruitments 2/2012 29.2.2012


+++Sie wollen den ICR Recruitment Buzz Newsletter auch einmal im Monat direkt in Ihrem E-mail Postfach finden? Dann registrieren Sie sich hier!+++


Sehr geehrte Recruitment-Interessierte,

ich freue mich darüber, Ihnen die zweite Ausgabe des neuen ICR Recruitment Buzz präsentieren zu können. Der ICR Recruitment Buzz hat den Anspruch, ein leicht zu lesender, informativer Newsletter zu sein,der Ihnen exklusiv nur die interessantesten Inhalte, Diskussionen, Meinungen, Trends und Neuigkeiten aus der Welt des Recruitments - vom Employer Branding und Personalmarketing über Sourcing bis hin zu Auswahl, Einstellung und Onboarding - direkt in Ihre E-mail Inbox liefert. 70 % der Nachrichten werden Sie in deutscher Sprache vorfinden und 30% sind auf Englisch, damit Sie auch die internationalen Entwicklungen nicht verpassen.

Die erste Ausgabe beurteilten 95 % mit sehr gut (73%) bzw. gut (22%). Das ist schon ein Mut machender Start, aber nichts, worauf es sich auszuruhen gilt. Nutzen daher auch Sie die Möglichkeit Ihre Meinung im Feedback abzugeben.

Der ICR Recruitment Buzz soll Ihnen Arbeit und Zeit sparen! Sie wollen auf dem Laufenden bleiben mit den Entwicklungen im Recruitment, haben aber keine Zeit, sich in Gruppen, Netzwerken, blogs etc. aktuell zu halten, wollen aber das Wichtigste nicht verpassen? Dann ist der ICR Recruitment Buzz hoffentlich eine Hilfe für Sie!!

Falls der ICR Recruitment Buzz Ihnen gefällt, dann freue ich mich über ein positives Feedback, wenn er Ihnen nicht gefällt, dann auch über konstruktive Kritik!

Schöne Grüße

Wolfgang Brickwedde





IM BLICKPUNKT
 

Recruiting im Restaurant? Die erste deutsche unconference - das HR Barcamp in Berlin


Im Restaurant "Speisezimmer" von TV-Köchin Sarah Wiener, keine Agenda, Konferenzbeitrag nur 25 €, mehr als 100 Personen aus unternehmensinternen HR und Recruitingabteilungen gemeinsam mit Beratern in relativer Freizeitkleidung?

Das sind in Deutschland (noch) sehr ungewöhnliche Zutaten für einen Event über HR, Recruiting and Recruiter 2.0, Enterprise 2.0 und Social Media (Recruiting). In Deutschland gibt es zwar schon einige BarCamps zu anderen Themen aber wir sind noch nicht an regelmäßige "unconferences" wie z.B. Bill Boormans’ TRU (=The Recruiting Unconference) gewöhnt, die mittlerweile regelmäßig in verschiedenen Städten in verschiedenen englischsprachigen Ländern stattfinden. Aber jetzt im Jahr 2012 haben wir auch unsere erste , "unconference" genannt HR BarCamp in Berlin.

Was ein BarCamp oder eine "Unconference" ist, welche Inhalte konkret diskutiert wurden, wie war es und was die Teilnehmer sagen (inkl. Videointerviews und Fotos)?
Weiterlesen

Anzeige





ARBEITSMARKT


Online-Personalnachfrage im Januar in Deutschland um 30 Prozent höher als im Januar 2011

„Deutschland verzeichnet ein jährliches Wachstum von 30 Prozent in der Online-Personalbeschaffung und bleibt weiterhin das Land, das am besten abschneidet. Wenig verwunderlich, denn die Arbeitslosenzahlen im Dezember waren die niedrigsten seit zwei Jahrzehnten“, Lesen Sie weiter...
Weiterlesen:

Fachkräftemangel im Mahlstrom des Demografiewandels

Prof.Dr. Tim Weitzel brachte die wirklich wichtigen Trends bei der Personalbeschaffung auf den Punkt: „Das grosse Kraftfeld hinter diesen Recruiting Trends ist die Demografie und der Fachkräftemangel. Die demografische Alters-Pyramide wird zum Alters-Döner. Arbeitgeber sehen sich zusehends mit der Herausforderung konfrontiert, daß der für viele Segmente des Arbeitsmarkts zu beobachtende Fachkräftemangel zu einem zum Unternehmenswettbewerb um geeignete Kandidaten führt. Besetzbarkeitsprobleme entpuppen sich als krisenresistenter Trend.

In Zukunft wird es noch schwerer, qualifiziertes Personal zu finden. Abwarten ist keine Alternative. Was die Alternativen sind...
Schauen Sie sich auch das exklusive Video Interview mit Prof.Dr. Tim Weitzel zu diesem Thema an. Er geht u.a. darauf ein, warum die USA uns 10 Jahre im Recruiting voraus sind.

Weiterlesen


Fachkräftemangel? - Zu wenig Bewerber? Mit proaktivem Recruiting Fachkräftemangel bekämpfen

Unternehmen können ihr wirtschaftlichen Ziele nur erreichen, wenn sie dafür stets die richtigen Mitarbeiter haben – gleichzeitig wird der Personalmarkt jedoch enger und der Wettbewerb härter. Unternehmen bekommen weniger und schlechtere Bewerber- sie nutzen allerdings auch nur max. 20% des Arbeitsmarktes. Wie es anders geht...

Weiterlesen




SOCIAL MEDIA RECRUITING


Endlich möglich! Bewerben nur mit Xing Profil!

Letztes Jahr im Juni auf der dgfp Messe hielt ich einen Vortrag zum Thema "Social Media Recruiting: Gestern - Heute- Morgen" . Unter "Morgen" stellte ich in Aussicht, daß es einerseits einen Trend von der Papierbewerbung über die Onlinebewerbung hin zur Bewerbung mit Social Media Profilen geben würde und zum anderen mehr Unternehmen als die Telekom z.B. mit ihrer I-Phone App  dies auch aktiv einfordern würden. Ich fragte die über 100 Zuhörer, ob Sie so eine Bewerbung nur mit z.B. einem Xing Profil auch akzeptieren würden? Mehr als 60% sagten ja!

Xing jetzt auch mit "Bewerben" Button

Und was passierte? Im Juli 2011 kam LinkedIn mit dem "Apply with LinkedIn Button" heraus und seit kurzem zieht Xing mit einem "Interesse bekunden" Button nach!
Was die neue Möglichkeit bei Xing kann,  was sie für Bewerber bedeutet und ob Recruiter das wollen...


Weiterlesen

 

Who are the millenials? - Infografiken zur Generation Y

A collection of infografics by Christof Fellinger on his new blog: Recruiting Generation Y

Read more


Recruiting Leaders Say Social Media Influences Their Hires

Ask the next hire you onboard to describe everything, every step they took on their way to becoming a candidate, and you may be in for a surprise.

If you track your source of hire, chances are excellent that what your numbers tell you is only a part of the story — the most recent part. What all that data is telling you may be not more than from where your new hire submitted their application. Some social media tools are better for the job than others. Besides asking leaders their opinion of the multiple channels that influence the various hiring source, Crispin and his partner Mark Mehler asked them to rate the impact of certain sites and techniques.

Read more

Should Pinterest be the next addition to the social media recruiting toolbox?

Pinterest is a pinboard-styled social photo (and now video) sharing website. The service allows users to create and manage theme-based image collections. 

Now you may think you have heard this all before, and that's what I thought. But putting my recruiting and employer branding hat on, I think it is potentially a brilliant way of engaging both existing and potential employees. Let me show you what it looks like...

Read more




RECRUITING TECHNOLOGY

Karriereseiten, Bewerbermanagementsysteme und Online-Kommunikation auf dem Prüfstand

Karriereseiten, Bewerbermanagement-Systeme und Online-Kommunikation unter den kritischen Augen von Studenten und Absolventen. Gero Hesse interviewt auf Saatkorn die Köpfe hinter der neuen Potentialpark Studie zu Aufbau, Inhalt und Ergebnissen.

Weiterlesen


Barely good enough,” vs. "best-of-breed" - The Integration Of Talent Management Systems Comes To Forefront

The talent management systems market has been under quite a bit of stress lately.

In the last 90 days we have seen SAP’s acquisition of SuccessFactors, followed by Oracle’s acquisition of Taleo, and then the smaller Kenexa acquisition of Outstart and PeopleFluent acquisition of Strategia. What’s going on?

We are seeing three big trends play out here...

Read more



 

RECRUITING TIPPS


Was sind die Top-Themen im Recruiting 2012 in DACH: Social Media oder der Recruiter 2.0?

Die dritte Auflage der ICR Befragung "Quo Vadis Recruitment?" für das Jahr 2012 ist gestartet. Aus den dort gemachten Angaben wird später der ICR Recruiting Report 2012 erstellt. Aufgrund der großen Nachfrage dieses Jahr zum ersten Mal differenziert nach den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

·         Welche Recruiting Themen sind 2012 in aller Munde?
·         Wie weit ist das Recruiting 2.0 schon fortgeschritten?
·         Ist der Recruiter 2.0 schon ein Thema?
·         Wie finanzieren und organisieren die anderen Unternehmen eigentlich
·         Recruitment?
·         Wie ermitteln andere Unternehmen den Erfolg ihrer Recruitment Funktion?
·         Social Media Recruiting - Hype oder schon wirkliche Hilfe?
·         Welche Bewerbermanagementsysteme haben zufriedene Kunden?
·         Was machen erfolgreiche Unternehmen anders?

Falls Sie diese Fragen genauso interessant finden wie die schon über 300 Teilnehmer und als eine/r der ersten darauf auch eine Antwort haben möchten, dann investieren Sie jetzt nur 15 Min. und nehmen Sie direkt hier an der Befragung „Quo Vadis Recruitment 2012? teil.
Teilnehmer der Befragung erhalten wie immer exklusiv einen kostenfreien Ergebniskurzreport.
Die Ergebnisse der Studien (Recruiting Report, Social Media Recruiting Report, Recruiting Controlling Report) aus 2011 können Sie kostenfrei nutzen.


Teilnehmen


Wie Regionen den Fachkräftemangel bekämpfen und was Unternehmen davon lernen können

Es ist problematisch, wenn aufgrund mangelnder Jobperspektiven oder vermeintlich unattraktiver Regionen oder Städte gut qualifiziertes Personal in andere Städte, Regionen, Bundesländer oder sogar ins Ausland abwandert. Und dann? Schaut man in die Röhre. Ganze Industriestandorte können so ausbluten. Man kann abwarten, bis es soweit ist. Und dann handeln, dann wird es schwer. Oder man beugt vor und versucht mit interessanten Konzepten, die Menschen und damit wertvolle Fachkräfte in der Region zu halten. Oder eben anzuwerben.

Schauen wir uns also einmal an, was sich einzelne Regionen oder sogar Bundesländer da einfallen lassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben und Fachkräfte zu halten.

Weiterlesen



Do You Confuse “Sourcing” with “Recruiting?”

“I recruit using social media.” “I recruit using LinkedIn.” “What is the best job board to recruit Sales (or IT or Marketing or Finance, etc) candidates?” These are all questions I have seen repeatedly in recruitment Yahoo! Groups or in LinkedIn Groups.

It appears that many companies confuse sourcing with recruiting, possibly since many sourcing tools try to sell themselves as recruiting tools. While sourcing is certainly important, it is the third step in the recruitment sales process. All seasoned recruiters, corporate and third party, may leave the room…

Read more

Anzeige




EMPLOYER BRANDING

Bim Bam Bum - die Markenchecker gehen um

Der Dokumentations- und Infosender ARD ist vor ein paar Wochen mit der Dokumentationsreihe “Markencheck” ins Rennen gegangen. Neben Qualität und anderen Kriterien wird auch ein Urteil über die Fairness der Unternehmen “gefällt”. Unternehmen wie Lidl, McDonald’s und H&M gehörten zur ersten Reihe. Alles Unternehmen, die im B2C-Rampenlicht stehen. Jetzt denken Sie vielleicht: Und was hat das mit Personalmarketing zu tun. Wir denken einiges! Das Image von Unternehmens- und Produktmarken beeinflussen mehr oder weniger stark das Image der Arbeitgebermarken.

Weiterlesen

 

Ernst & Young bewirbt sich bei seiner Zielgruppe


Social-Media ist ein wichtiger Baustein in unserer Recruiting-Strategie. Wir setzen zunehmend auf die sozialen Netzwerke, um potenzielle Bewerber auf uns und ihre Möglichkeiten bei Ernst & Young aufmerksam zu machen. Eine neue Disziplin innerhalb Social-Media ist die Dialogfähigkeit und Dialogqualität. Viele Unternehmen belassen es dabei, bunte Bildchen und Pressemeldungen auf Facebook und ihre Karriere-Internetseite zu stellen. Unsere Überzeugung ist es, dass wir in sozialen Netzwerken den Dialog führen. Schon heute gibt es in sozialen Netzwerken Fragen von Bewerbern und Interessierten, die meine Generation eher in einem persönlichen Gespräch adressiert hätte.

Wir konzentrieren uns verstärkt darauf, alle für eine Karriere entscheidenden Informationen online zu stellen. Wichtiger wird die mobil-optimierte Darstellung der Informationen. Dies erreichen wir durch die Implementierung einer mobilen Karrierewebseite, die Integration von QR-Codes auf unseren gedruckten Recruiting-Materialien und die Kommunikation über soziale Netzwerke, wie Facebook, Twitter, Xing oder LinkedIn.

Weiterlesen


Employment Branding has three distinct facets

There are three distinct facets of an employment brand. Each of them are an aspect of the employment brand and not the whole thing:

  • Stories and positioning for people unfamiliar with the brand
     
  • The way that experienced people within the industry see the company as a place to work
     
  • The way that people inside the company see their employer
Want to know the details and how you could capitalize them for you employer brand..

Read more:




ZUM NACHDENKEN

Recruitment is Sales, not Marketing ... or Administration

Corporate recruiters are the sales persons of the HRM department. They are the eyes and ears of the organisation due to their frequent contact with the outside world. However they are often act more like marketers (aimed at generating CVs), buyers (focusing on selection), or administrators (doing logistics).

The process that often is followed is that of an administrative function, where work is performed in the easiest and at lowest cost possible, even if that approach is not the most effective.

How to improve recruitment effectiveness?

In many organisations recruiters spend little time on (proactive) recruitment and / or selection of candidates. They are forced to spend time on various activities that add little value to the recruitment process. The good news is that there are sufficient opportunities to increase effectiveness of the recruitment process. Faster, better and cheaper with the same number of Recruiters and HR staff. How? Use a professional sales strategy in the recruitment process as described in the following steps:

Read more
Anmerkung des Herausgebers: Lesen Sie hierzu auch alles über denRecruiter 2.0:Leitbild, Kompetenzprofil, Unterschied zum Recruiter 1.0 etc:


Anzeige


TERMINE


Proaktives Recruiting - Praxisintensiv Workshops im März/April/Mai

Suchen Sie noch oder finden Sie schon?

Mit AKTIVEM SOURCING gegen den Fachkräftemangel. So finden Sie die passenden Mitarbeiter und verdreifachen Ihren Bewerberpool.
Unternehmen können ihr wirtschaftlichen Ziele nur erreichen, wenn sie dafür stets die richtigen Mitarbeiter haben – gleichzeitig wird der Personalmarkt jedoch enger und der Wettbewerb härter. Unternehmen bekommen weniger und schlechtere Bewerber- sie nutzen allerdings auch nur max. 20% des Arbeitsmarktes.
Erfahren Sie in diesem Intensivseminaren:

was Sie tun können, wenn Sie zu wenige oder die falschen Bewerber bekommen
wie Sie XING, LinkedIn, Facebook und Twitter für Ihr Recruiting einsetzen können
wie weit andere Unternehmen schon sind
wie Sie die „Traum-Kandidaten“ erfolgreich ansprechen
was Sie in Ihrem Unternehmen ändern müssen, damit Sie erfolgreich sind

Köln: 20./21. März
Berlin 2./3. April
München: 26./27.April
Hamburg 17./18. Mai

 Infomation und Anmeldung:
Praxisworkshops Praktives Recruiting

26. und 27. März: Recruiting-Convent 2012: Die 6. Insider - Jahrestagung für Personalmarketing und Recruiting

Die Kompetenz im Bereich Personalmarketing und Recruiting trifft sich am 26. und 27. März auch 2012 wieder auf dem recruiting-convent 2012:

Unter dem Motto „Horizonte erweitern: Nichts ist spannender als der Blick über den Tellerrand“ werden innovative Themen von hochkarätigen Referenten vorgetragen und ausgewählte Praxisansätze vorgestellt und diskutiert.
Ein Interview mit dem Veranstalter, Prof. Christof Beck, zu den sicherlich auch spannenden Inhalten wie SINUS-Milieus, Markenerlebnisse, Experience-Hiring, Employer Branding, Mobile, oder die Kunst, Fotos zu beurteilen und auszuwählen finden Sie in der Recruiter Community


Informationen und Anmeldung .

Social Media in Recruitment, London, 19.4.2012
The fourth Social Media in Recruitment Conference will take place in London on the 19th April 2012. Once again we will be providing a high quality line-up of expert speakers and case studies with plenty of time for discussion and networking. The subject areas to be covered will include:

Social media in recruitment – past, present and future
How companies have embraced Facebook, LinkedIn and Twitter to recruit top talent
The best ways to build a talent pipeline for future hires
How job seekers use social media when job hunting and what they expect to see from employers
... see Link:


SMRC

FEEDBACK

Sie haben die ICR Recruitment Buzz gelesen? Jetzt würden wir uns ganz kurz über Ihre Meinung freuen. Drei Fragen, max. 3 Minuten. Sie können positive Kritik und auch Ihre Verbesserungswünsche äußern. Der ICR Recruitment Buzz soll Ihr Leben leichter machen und Sie über die Entwicklungen im Recruitment auf dem Laufenden halten!

Ihre Meinung zum Recruitment Buzz

Vielen Dank

Wolfgang Brickwedde

+++Sie wollen den ICR Recruitment Buzz Newsletter auch einmal im Monat direkt in Ihrem E-mail Postfach finden? Dann registrieren Sie sich hier!+++