Recruiting Summer Akademie 2016 - alle Aufzeichnungen


Sehr geehrte Interessierte am Thema Data Driven Recruiting. Sollten Sie während der Recruiting Summer Academy im Urlaub gewesen sein oder einfach so Interesse an einem Thema haben, das Ihr Recruiting revolutionieren kann, dann finden Sie hier alle Aufzeichungen der Recruiting Summer Academy 2016.

 

Inhalte

 

Aufzeichnung

8.8.2016 RECRUITING SUMMER ACADEMY -

Data Driven Recruiting: Die Basics



13.00 - 14.30 "Einführung Data Driven Recruiting

Wie man Big Data, Small & Smart Data, Algorithmen etc. für die Optimierung des Recruitings nutzen kann.

In diesem Einführungsvortrag zur Recruiting Summer Academy spricht Wolfgang Brickwedde über die Grundlagen, Ziele, Anwendungen, Möglichkeiten und Grenzen des Data Driven Recruitings.

Wolfgang Brickwedde, Director, ICR, Institute for Competitive Recruiting"

14.40 - 15.30 Plenary Discussion:

Was kann Data Driven Recruiting leisten?
Dario Schuler, Marco Kainhuber, Steffen Braun

15:30-16:00 Kaffeepause

16:00 - 17:00 "DATA DRIVEN RECRUITING Sprechstunde

Recruiter fragen, das ICR antwortet

Datenbasierte Antworten auf die von den Teilnehmern eingereichten Fragen zum Thema ""Die Grundlagen des Data Driven
Recruitings"


 
+++ Dieser Vortrag mußte aus technischen Gründen (Asynchronität der Tonspuren) in der normalen Aufzeichnung abgebrochen werden. Inhaltlich hier in der vollen Länge. Die Tonprobleme konnten bisher leider noch nicht behoben werden +++

17:00 - 17.45 Praxisbericht: Data Driven Recruiting in der Recruitingpraxis bei Goodgame Studios.


Sebastian Zabel nimmt uns mit in seine Data Driven Recruiting Welt: Wo viele erst hinwollen, ist Goodgames Studios schon angekommen: das Recruiting ist bereits weitgehend datenbasiert und wird weiter optimiert.

Darüberhinaus Sebastian Zabel wird einige der eingereichten Fragen der Recruiter aufnehmen und Lösungshinweise aus seiner Recruitingpraxis geben.

Gast-Dozent: Sebastian Zabel, Team Lead People Analytics, Goodgames Studios
 

 9.8. 2016 RECRUITING SUMMER ACADEMY

Data Driven Recruiting im Personalmarketing




Die Zielgruppe, das unbekannte Wesen - Wie man Big Data, Small & Smart Data, Algorithmen etc. für das bessere Kennenlernen der Zielgruppe nutzen kann


Die Zielgruppe besser zu kennen, wäre doch eine gute Voraussetzung für ein erfolgreiches Personalmarketing. Doch wo es Daten und Fakten zu den gesuchten Kandidaten? Was wollen Bewerber? Wie kann man datenbasiert attraktiver werden?

Wolfgang Brickwedde, Director, ICR, Institute for Competitive Recruiting


13.40 - 14.30 "5 praktische Tipps, wie Sie Online Marketing in Ihr Recruiting bringen

Erfahren Sie in diesem Vortrag, welche Daten im Recruiting für Sie eine Rolle spielen, wie Sie diese auswerten und Ihre Personalbeschaffung dadurch nachhaltig verbessern.
Steffen Braun erläutert anhand anschaulicher Beispiele aus der Praxis, wie die richtige Verzahnung von HR Marketing, Employer Branding und Recruiting heute im digitalen Zeitalter aussieht.

Weitere Themen: Daten im Recruiting, Recruiting KPI, Datenschutz, Active Sourcing, Social Media

Gast-Dozent: Steffen Braun, Talent Marketing Experte und Geschäftsführer der TFI GmbH/Talention

14.40 - 15.30 Cultural Fit in der Praxis: Wie uns Algorithmen bei der Suche nach passenden Mitarbeitern helfen


Den Cultural Fit zu bestimmen ist seit jeher keine einfache Übung in der Auswahlsituation helfen hier bislang oft nur Menschenkenntnis und Bauchgefühl. Die Lechwerke AG geht hier einen neuen Weg: Mit Hilfe einer innovativen Lösung messen wir wissenschaftlich fundiert Unternehmenskultur sowie kulturelle Präferenzen der Kandidaten und ermöglichen unseren Bewerbern so schon vor der Bewerbung die Bestimmung des individuellen Cultural Fit zu uns als potenziellen Arbeitgeber. Im Webinar teile ich Erkenntnisse aus den ersten Monaten Praxiseinsatz.

Gast-Dozent: Stefan Reiser, Lechwerke AG

15:30-16:00 Kaffeepause

16:00 - 17:00 DATA DRIVEN RECRUITING Sprechstunde:

Recruiter fragen, das ICR antwortet


Datenbasierte Antworten auf die von den Teilnehmern eingereichten Fragen zum Thema "Data Driven Personalmarketing"

17:00 - 17.45 Warum wir in Zukunft keine Personalanzeigenschaltungs-Agenturen brauchen

Programmatic Job Advertising: Datenbasiert Anzeigen schalten und Bewerber erreichen


Im Rahmen der Digitalen Transformation verändern sich ganze Märkte. So befindet sich auch der Jobbörsenmarkt in einem dynamischen Change-Prozess. Aus Print wurde Online und aus Online wird Digital. Intelligente und datengetriebene Systeme werden Personalanzeigenschaltungs-Agenturen verdrängen. Der intelligente Einsatz von Medienbudgets wird zukünftig in Echtzeit programmatisch berechnet und die Stellenanzeige optimal und ergebnisorientiert ausgespielt.

Gast-Dozent: Marco Kainhuber, GF GermanPersonnel

17:45 Wrap Up des Tages
 

10.8.2016 RECRUITING SUMMER ACADEMY

Stellenanzeigen schalten: Gestern - Heute - Morgen

Vom Post & Pray über Pay per Click zu Pay per Applicant



Erfolgreiche Stellenanzeigen haben besondere Charakteristika: Sie werden von der Zielgruppe in ausreichender Zahl gefunden, sind attraktiv und motivieren zur Bewerbung. Was die Mechanik einer erfolgreichen Stellenanzeige ausmacht und wo die Zukunft der Stellenanzeige hingeht, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Wolfgang Brickwedde, Director, ICR, Institute for Competitive Recruiting

13.40 - 14.30 Wie findet man aus über 1000 Medienkanälen die Richtigen für die eigene Stellenanzeige?

- mit Analyse und Prognose


Modernes Recruiting ist heute mehr als das Schalten von Stellenanzeigen. Jede offene Unternehmensvakanz bedarf heutzutage einer individuellen Herangehensweise und die Zeit von Jobbörsen-Paketen und One-Size-Fits-All Universalkonzepten ist vorbei. Doch wie finde ich aus einem Strauß von mehr als 1.000 Medienkanälen, seien es Jobbörsen-Generalisten, -Spezialisten, Nischen-Jobsites, regionalen Stellenbörsen, Freemium-Jobbörsen, Social Media Kanälen und verschiedenste Communities, die Online Plattformen, die basierend auf Performance-Daten und vergleichbarer Kampagnen die besten Ergebnisse versprechen? Wie stelle ich sicher, dass mein Stellenangebot immer die richtige Zielgruppe erreicht?
Stellen Sie sich vor, es gäbe eine intelligente Plattform, über die Sie mit nur einem Klick alle Medien für Ihre Stellenanzeigen weltweit einsehen und buchen sowie den Erfolg (Anzahl Bewerbungen) vorhersehen und Ihr Budget verwalten könnten Zukunftsmusik? Weit gefehlt! Erfahren Sie im in diesem Gast-Vortrag auf wie viele Daten Recruiter heute schon mit innovativen Tools zurückgreifen können, um Ihre Vakanzen erfolgreich zu schalten.

Gast-Dozentin: Madeline Gremme, Country Managerin DACH, Vonq

14.40 - 15.30 Woher wissen die vor der Schaltung, wie viele Bewerbungen auf meine Stelle eingehen werden?

Die Magie hinter dem Predictive Job Adversiting

Der Erfolg einer Stellenanzeige wird in den meisten Fällen am Rücklauf geeigneter Bewerbungen gemessen. Je öfter eine Online-Stellenanzeige angeschaut, also geklickt wird, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Interessenten darauf bewerben. Wir zeigen Ihnen die Mikro- und Makro Einflussfaktoren von Stellenanzeigen auf und erklären die darauf basierende Bewerbervorhersage (Prediction).

Gast-Dozent: Christian Damrow, Leiter Traffic- und Performancemanagement GermanPersonnel

15:30-16:00 Kaffeepause

16:00 - 17:00 DATA DRIVEN RECRUITING Sprechstunde:

Recruiter fragen, das ICR antwortet

Datenbasierte Antworten auf die von den Teilnehmern eingereichten Fragen zum Thema "Data Driven Stellenanzeigen schalten"

17:00 - 17.45 Der Blinde Fleck im Recruiting: Wieviele Bewerber verlieren wir im Recruitingprozess?

Wissen Sie, was Ihre eigenen Bewerber über den bei Ihnen erlebten Recruitingprozess denken? Falls nicht, wie wollen Sie den Prozess verbessern. Erfahren Sie in diesem Vortrag, warum die Messung des Feedbacks Ihrer Bewerber die Basis für einen erfolgreichen Recruitingprozess ist, was die wichtigsten KPI sind und wie Sie diese kosten- und risikofrei erheben können.

Wolfgang Brickwedde, Director, ICR, Institute for Competitive Recruiting
 

11.8.2016  RECRUITING SUMMER ACADEMY

Data Driven Recruiting - Active Sourcing



Mit exklusiven ersten Ergebnissen aus dem neuen ICR Active Sourcing Report 2016

u.a. mit Antworten auf diese Fragen:
Wie viele Profile werden ausgesucht, wie viele angeschaut?
Was sind erfolgreiche Inhalte einer Ansprache in Sozialen Netzwerken?
Wie hoch ist die Response-Rate? Was ist ein guter Wert?
Wie viele Kandidaten kommen ins Interview, wie viele werden eingestellt
Welche Sozialen Netzwerke oder andere Quellen bringen Erfolge
Was sind die wichtigsten KPI im Active Sourcing?

Wolfgang Brickwedde, Director, ICR, Institute for Competitive Recruiting

13.40 - 14.30 Active Sourcing mit Strategie - anstatt wahllose Ansprache in externen Datenbanken

Active Sourcing Projekte, die damit starten, wahllos auf diversen Netzwerken nach passenden Kandidaten zu suchen und sich diesen mit gängigen Floskeln aufzudrängen, enden zumeist in Enttäuschung und bringen wenig Mehrwert.

Strategisches Active Sourcing sieht anders aus: Bevor Sie sich in die diversen Netzwerke stürzen, sollte Ihr Unternehmen den Arbeitsmarkt, seine Konkurrenz und die Ist-Situation analysieren. Welche Unternehmen gibt es, die nach demselben Profil suchen? Welche Unternehmen, womöglich aus anderen Branchen, sind meine Konkurrenz bei diesem Profil und was bieten diese dem neuen potentiellen Mitarbeiter? Kann ich mit meinem Angebot mithalten?

Kandidaten, die sich schon einmal für das Unternehmen interessiert haben, sollen nicht als Wegwerfware behandelt werden. Das Sourcing muss idealerweise in den eigenen Datenbanken starten, anschließend können externe Datenbanken noch immer miteinbezogen werden.

Wir möchten zeigen, wie es möglich ist den Arbeitsmarkt strategisch zu beobachten und anschließend langfristig Talent Pools aufzubauen, die zu einem strategischen Active Sourcing mit Mehrwert führen.


Gast-Dozentin: Sandra Petschar, Textkernel

14.40 - 15.30 Next Level Active Sourcing über XING und Linkedin hinaus!


Sie sind auch der Suche nach potentiellen Kandidaten für Ihre Vakanzen? Und hätten gerne mehr Quellen als nur XING und Linkedin? Was halten Sie von datenbasiertem Active Sourcing unter 1,6 Mrd. Profilen aus 37 Netzwerken? Eine innovative Lösung nutzt eine spezialisierte Suchmaschine, die aus über einer 1,6 Mrd. Profilen aus Social-Media-, Business-, IT und Science- sowie Design-Networks und Communities die passenden Kandidaten filtert und mit Big-Data Analysen sogar die Umzugs- und Wechselbereitschaft der Kandidaten berechnet. So können Sie wechselbreite Fachkräfte identifizieren bevor diese aktiv auf der Suche sind. Lassen Sie sich in diesem Vortrag überraschen.

Gast-Dozent: Steffen Matheis, Talentwunder

15:30-16:00 Kaffeepause

16:00 - 17:00 DATA DRIVEN RECRUITING Sprechstunde:

Recruiter fragen, das ICR antwortet

Datenbasierte Antworten auf die von den Teilnehmern eingereichten Fragen zum Thema "Data driven Active Sourcing"
 

12.8.2016 RECRUITING SUMMER ACADEMY

Data Driven Recruiting - Analytics/KPI/ATS

Recruitingergebnisse messen - warum das denn? Und wenn, wie und für wen?


Warum macht es überhaupt Sinn, Recruitingerfolge zu messen? Wer macht das eigentlich schon? Wer findet es wichtig? Was sind die wichtigsten KPI im Recruiting? Welche werden am häufigsten genutzt?

Wolfgang Brickwedde nimmt diese Fragen auf und gibt einen Einblick in den Status Quo der Erfolgsmessung im Recruiting, sowie einen Ausblick in zukünftige Möglichkeiten.

Wolfgang Brickwedde, Director, ICR, Institute for Competitive Recruiting

13.40 - 14.30 "Zahlen sind sexy!
Mehr Bewerber dank HR-Analytics und KPI.


Was man nicht misst, kann man nicht steuern. Und doch werden in der Personalgewinnung bisher nur selten systematisch Kennzahlen erhoben, um das Verhalten von Bewerbern zu verstehen und die eigenen Prozesse zu analysieren und zu verbessern.

Dabei können unerkannter Reichweitenmangel und verfehlte Zielgruppenansprache auf dem immer wettbewerbsstärker werdenden Arbeitnehmermarkt herbe Rückschläge bedeuten.

Jan Kirchner gibt einen Überblick über die Zahlenwelt im Personalmarketing und zeigt auf, mit welchen KPI Unternehmen ihr Recruiting verbessern können.


Gast-Dozent: Jan Kirchner, Geschäftsführer der Wollmilchsau GmbH, HR-Marketing & Employer Branding

14.40 - 15.30 Recruiting Erfolge messen- einfach und richtig!

Was können wir alles messen? ist die falsch gestellte Frage, wenn es um leistungsfähige Recruiting-Controlling-Systeme geht. Sie führt geradewegs zu Zahlenfriedhöfen. Hier kann man sich an der bunten Vielfalt der Analysen berauschen. Die Steuerungsrelelvanz bleibt aber nur zu gerne auf der Strecke. Das Leitmotiv muss deshalb lauten: Welche Information benötigen wir mindestens, um einen Recruiting-Bereich zuverlässig zu steuern? Und zwar unabhängig von der Branche und der Größe des Unternehmens.

Dabei stellen sich schnell diese Fragen:

Wie findet man die passenden KPI für das eigene Unternehmen?
Woher bekommt man die Daten?
Wie gestaltet man ein nachhaltiges Reporting?
Wer erhält welche Reports wann?

Professor Dr. Alfred Quenzler führt alle Interessierten behutsam an das Thema heran und präsentiert am Ende ein neues Recruiting Dashboard für alle, die sich und ihr Recruiting intern und extern benchmarken wollen.

Gast-Dozent:Professor Dr. Alfred Quenzler, Kompetenzzentrum HR Controlling

15:30-16:00 Kaffeepause

16:00 - 17:00 DATA DRIVEN RECRUITING Sprechstunde:

Recruiter fragen, das ICR antwortet

Datenbasierte Antworten auf die von den Teilnehmern eingereichten Fragen zum Thema "Data driven Recruiting mit Analytics, KPI & ATS"

17:00 - 17.45 Welches Bewerbermanagementsystem liefert das beste Reporting? Welche Tools gibt es für ein Data Driven Recruiting?

Wer sein Recruiting datenbasiert betreiben möchte, ist auf Unterstützung seitens der Software angewiesen, soll nicht alles adhoc und in Excel-Listen nachgehalten werden.

Aber welches Bewerbermanagementsystem unterstützt das Data Driven Recruiting am besten und welche Tools gibt es noch, mit denen man z.B. nachhalten kann, welche Stellenanzeige wo am besten performt hat?

Wolfgang Brickwedde gibt exklusive Einblicke in den E-Recruiting Software Report 2016.

Wolfgang Brickwedde, Director, ICR, Institute for Competitive Recruiting